Handball
beim TSV Bremervörde
Arrow
Arrow
Slider

Bremervörder C-Mädchen verlieren zwar Derby, gewinnen aber in Hoykenkamp

BREMERVÖRDE.
Mit einem Sieg bei der TS Hoykenkamp haben sich die C-Jugendhandballerinnen des TSV Bremervörde selbst ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht. Der Oberligist setzte sich deutlich mit 31:22 durch und freute sich über den dritten Saisonerfolg. Einen Tag vorher hatte das Team gegen Fredenbeck/Stade verloren.

Die 24:27-Niederlage im Derby war aus Sicht der Trainerinnen Sylvana Zasendorf-Motzkus und Yvonne Wegner durchaus vermeidbar. Die Bremervörderinnen hatten am Freitag vor mehr als 100 Zuschauern gegen den Favoriten aus dem Kreis Stade lange Zeit geführt, allerdings in der Defensive nicht beherzt genug zugepackt. Zudem parierten die Torhüterinnen nur wenige Bälle. Am Ende machte aber vor allem Fredenbecks überragende Finnja Brickwedel den Unterschied aus. Die Rückaum-Auswahlspielerin drehte in der zweiten Halbzeit auf, erzielte insgesamt neun Tore und setzte auch ihre Mitspielerinnen gut in Szene. So war der Vorsprung des TSV nach 38 Minuten dahin. Fredenbeck/Stade machte aus einem 16:18-Rückstand eine 21:18-Führung, profitierte von einigen technischen Fehlern der Gastgeberinnen und hielt den Vorsprung bis zur Schlusssirene.

Super Auftritt in Hoykenkamp

Keine 24 Stunden später stand für den TSV Bremervörde bereits die nächste Partie auf dem Programm. Und die meisterte das Team, dass zu den jüngsten der Oberliga gehörte, mit Bravour. Beim Schlusspfiff der Partie in Hoykenkamp (Kreis Oldenburg) war der Jubel groß.
Dabei waren die Gäste zunächst schnell mit 0:3 in Rückstand geraten. Das Team zeigte sich aber wenig beeindruckt, verkürzte, schaffte durch Mila Holst bald den 5:5-Ausgleich und mit dem 7:6 (13.) die erste Führung. Die wurde bis zum Schluss nicht wieder abgegeben.
Die Trainerinnen waren dann vor allem begeistert von der Leistung in der zweiten Halbzeit. Nach einem knappen 13:12-Pausenvorsprung bauten die Bremervörder C-Jugendlichen die Führung immer weiter aus. Nach 42 Minuten stand es 26:18, am Ende durfte ein in der Höhe nicht erwarteter 31:22-Auswärtssieg gefeiert werden. „Das war eine ganz tolle Mannschaftsleistung und ein super Jahresabschluss“, so Sylvana Zasendorf-Motzkus.
Die TSV-Mädchen gehen jetzt mit 7:13 Punkten in die Weihnachtspause und beenden die Hinrunde am 16. Januar mit einem Heimspiel gegen den SV Werder Bremen.
TSV (Tore gesamt): Sabrina Ardeleanu, Emma Cordes, Katharina Janke (1), Mila Holst (11), Mariell Heidhoff (4), Siva Diekmann (1), Inja Motzkus (10), Melina Fischer (1), Neela Keitsch (9), Kim-Lea Runge, Andra Wagner (3), Maria Martyn (16), Lara Fischer, Gesa Hellmers, Yellah Tiedemann.

Quelle: Bremervörder Zeitung vom 21.12.2021

Mila Holst erzielte in den Spielen gegen Fredenbeck/Stade und Hoykenkamp insgesamt elf Tore.

Ansprechpartner

Abteilungsleiterin

Sandra Pragmann

Jugendwart (weiblich)

Felix Weber

Jugendwart (männlich)

Jens Janssen

Förderverein Handball Bremervörde e.V.

Matthias Duhme

Trainingszeiten

1.Herren
Montag   19:00 - 20:30 Uhr
Dienstag   19:00 - 20:30 Uhr
Donnerstag   19:00 - 20:30
2.Herren
Freitag   19:15 - 20:45 Uhr
3.Herren
Freitag   19:15 - 20:45 Uhr
1.Damen
Dienstag   18:30- 20:00 Uhr 

Dienstag   18:30- 20:00 Uhr 
2.Damen
Mittwoch   18:30 - 20:00 Uhr
WJA
Montag   18:00- 20:00 Uhr  

Dienstag  18:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag   18:00 - 20:00 Uhr
WJB
Mittwoch 18:30 - 20:00 Uhr
WJC
Dienstag   17:00 - 18:30 Uhr
Freitag 17:00 - 18:30 Uhr
WJD
Dienstag   15:30 - 17:00 Uhr
WJE
Montag  15:00 - 16:30 Uhr
Mittwoch   17:00 - 18:00 Uhr
Minis
Mittwoch   15:30 - 17:00 Uhr
MJA
Montag  18.30 - 20:00 Uhr
Mittwoch 18:30 - 20:00 Uhr
MJC
Freitag   15:30 - 17:00 Uhr
MJD
Montag   18:30 - 20:00 Uhr
Donnerstag 17:00 - 18:30 Uhr
MJE
Montag   15:00 - 16:30 Uhr
Mittwoch   17:00 - 18:30

Sponsoren

Kontaktformular

Ihr Name
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an!
Betreff
Ungültige Eingabe
E-Mail Adresse
Bitte geben Sie Ihre korrekte E-Mail-Adresse ein!
Ungültige Eingabe

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Nachricht
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
Der TSV-Bremervörde verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Informationen. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zum Widerruf, zu unseren Datenschutz-verfahren und dazu, wie wir Ihre Privatsphäre schützen und respektieren, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe