TSV Bremervörde
Bewegend gut!
Arrow
Arrow
Slider

Sportkegler qualifizieren sich auch für die Aufstiegsspiele in Bremen. ( 01.03.2020 )

6. Spieltag Bezirksliga Herren. Nur mit einem Sieg mit 3:0 konnten die TSV Sportkegler ihren ersten Platz halten. Da die Punktgleiche Mannschaft Heideblüte Lüneburg I auf ihren Heimbahnen kegelte und gegen ihren anderen Lüneburger Verein spielte, konnte man hier mit einem Sieg für den Tabellenzweiten rechnen. Die Bremervörder Mannschaft musste gegen den dritt platzierten KSG Cuxhaven/Stade III unbedingt mit 3:0 Punkten gewinnen. Schon nach den ersten Anstartern beider Mannschaften lagen die Bremervörder durch Rainer Busch mit 20 Holz Vorsprung vorne. Dieser Vorsprung wurde nach und nach ausgebaut durch eine starke Leistung von Claus Stelling ( 893 Holz ) und auch Jörg Müller-Rietzke ( 882 Holz ). Am Ende der Partie setzte die Mannschaft aus Cuxhaven/Stade nochmals ihren stärksten Spieler Thorsten Schulz ein. Aber auch der letzte Starter für den TSV Bremervörde Marcus Ettel konnte mit guten 892 Holz dagegenhalten. Mit 42 Holz Vorsprung und den wichtigen 3:0 Punkten wurde die Herrenmannschaft der TSV Sportkegler Bezirksligameister. Somit qualifizierten sich damit die Sportkegler auch für die Aufstiegsspiele für die Teilnahme an der Verbandsklasse. Für die tatkräftige Unterstützung ihrer Mannschaft, waren auch mit angereist Rolf Kniemeyer ( Ersatzspieler ), Axel Wolk und Gerhard Ettel. Durch den Sieg vom TSV Bremervörde konnte sich auch die Mannschaft TSV Gnarrenburg auf den dritten Tabellenplatz verbessern.

Bericht von der Homepage aus Cuxhaven:

KSG Cuxhaven / Stade III verliert gegen den Meister Bremervörde

Mit einem guten vierten Platz beschlossen die Sportkegler der KSG III in Lüneburg die Saison 2019/20 in der Bezirksliga.

Der TSV Bremervörde war für die KSGer an diesem Tage eine Nummer zu groß, das Höchstholz der Partie erzielte aber wieder einmal der Cuxhavener Thorsten Schulz, der in der Einzelrangliste der Liga den zweiten Platz belegt und 905 Holz erzielte. Olaf Kloß (858), Joachim Buchmann (864) und Johannes Rüsch (876) gaben allesamt Hölzer an ihre Gegenspieler ab und mussten die Spielstärke des Meisters, der sich in der Aufstiegsrunde für die Verbandsklasse qualifizieren möchte, neidlos anerkennen.

 

TSV Ergebnis:
TSV Bremervörde = KSG Cuxhaven/Stade III 3:0
3545 : 3503 Holz

TSV Teilnehmer:
Marcus Ettel 892 Holz
Jörg Müller-Rietzke 882 Holz
Rainer Busch 878 Holz
Claus Stelling 893 Holz
Rolf Kniemeyer 000 Holz ( n. angetreten / Ersatzspieler )

Gemeinsam für den TSV

Kontaktformular

Ihr Name
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an!
Betreff
Ungültige Eingabe
E-Mail Adresse
Bitte geben Sie Ihre korrekte E-Mail-Adresse ein!
Ungültige Eingabe

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Nachricht
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
Der TSV-Bremervörde verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Informationen. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zum Widerruf, zu unseren Datenschutz-verfahren und dazu, wie wir Ihre Privatsphäre schützen und respektieren, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe