Handball
beim TSV Bremervörde
Slider

Wann wieder Handball gespielt werden darf, weiß aktuell noch niemand.

Beim TSV Bremervörde laufen aber trotz Corona-Krise die Planungen für die kommende Handballsaison.
Der Verbandsligist kann nach Lars von Kamp (wir berichteten) jetzt den zweiten neuen Spieler
präsentieren. Mit Marvin Mühlmann aus Gnarrenburg wird ein weiterer Ex-Bremervörder wieder
im grün-roten Trikot auflaufen. Der 17-Jährige vom VfL Fredenbeck erhält ein Zweitspielrecht für
den TSV.

Rechtshänder mit Gardemaß: Der 17-jährige Rückraumspieler Marvin Mühlmann ist 2,03 Meter groß.

Der Name Mühlmann ist bekannt in Handballerkreisen. Marvins Vater Bernd spielte mehr als ein
Jahrzehnt für den TSV; unter anderem im Regionalligateam, und war in Bremervörde viele Jahre
als Trainer aktiv. Demnächst wird man seinen Sohn im grün-roten Trikot sehen. Marvin
Mühlmann, der als C-Jugendlicher nach Fredenbeck ging, erhält das Erwachsenspielrecht für den
TSV Bremervörde und verstärkt somit den Kader des Verbandsligisten. Mit dem jungen
Gnarrenburger bekommt das Team von Trainer Adnan Salkic einen „Riesen“ für den linken
Rückraum, denn Marvin Mühlmann ist beachtliche 2,03 Meter groß.
Den Deal, dass der 17-Jährige zwar weiterhin vorrangig in der Fredenbecker A-Jugend spielt,
aber auch für das Bremervörder Herrenteam auflaufen wird, hat sein Ex-Jugendtrainer Felix
Weber eingefädelt. „Wir standen immer in Kontakt mit ihm und freuen uns sehr, dass es geklappt
hat. Wir möchten uns verstärkt darum bemühen, dass talentierte Spieler entweder in
Bremervörde bleiben oder aber wiederkommen. Wir möchten ihnen zeigen, dass sie hier bei uns
sehr viel Spaß am Handball haben können“, so Weber, der mit weiteren jungen Akteuren „im
Gespräch“ ist. „Auch B-Jugendtalente wie David Meinke und Kjell Motzkus, die mit Horneburg
gerade Oberligameister geworden sind, haben wir natürlich auf dem Radar“, sagt Weber.
Meister mit Fredenbeck
Oberligameister darf sich auch Marvin Mühlmann nennen, denn die A-Jugend des VfL
Fredenbeck mit Trainer Tomasz Malmon und Co-Trainer Bernd Mühlmann belegte zum Zeitpunkt
der wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Oberliga-Hauptrunde mit 16:0 Punkten den
ersten Platz und hat sich damit die Oberliga- und Bundesliga-Qualirunde gesichert. Großen Anteil
daran hatte auch Marvin Mühlmann als „bärenstarker Mann im Mittelblock“, so Felix Weber.
Dass er künftig außer bei der A-Jugend auch bei den Herren spielen wird, sieht der Rechtshänder
mit Gardemaß als Herausforderung. „Das wird noch mal ein Stück anstrengender und
körperbetonter. Aber ich freue mich, wieder für Bremervörde zu spielen“, so der Gnarrenburger,
der die 11. Klasse des Zevener Wirtschaftsgymnasiums besucht. Apropos Schule: Das
näherrückende Abitur sei einer der Gründe, das Training ab der kommenden Saison aufzuteilen.
Der zeitliche Aufwand mit Schule bis nachmittags und vier Einheiten in Fredenbeck sei zu groß,
so dass er künftig im Wechsel bei beiden Mannschaften trainieren wolle.

Quelle: Bremervörder Zeitung vom 07.05.2020

 

Ansprechpartner

Abteilungsleiter

Raphael Zander

Jugendwart (weiblich)

Sylvana Zasendorf-Motzkus

Jugendwart (männlich)

Jens Janssen

Förderverein Handball Bremervörde e.V.

Matthias Duhme

Trainingszeiten

In Bearbeitung  

[ Nicht diese Zeile löschen! — Kopiere einzelnde Zeilen Objekte um die gleiche art von text-schönheiten auf der Webseite zu erzielen. — Nicht alles in ein Text Objekt rein quetschen! ]

Sponsoren

Kontaktformular

Ihr Name
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an!
Betreff
Ungültige Eingabe
E-Mail Adresse
Bitte geben Sie Ihre korrekte E-Mail-Adresse ein!
Ungültige Eingabe

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Nachricht
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
Der TSV-Bremervörde verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Informationen. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zum Widerruf, zu unseren Datenschutz-verfahren und dazu, wie wir Ihre Privatsphäre schützen und respektieren, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe