TSV Bremervörde
Bewegend gut!
Arrow
Arrow
Slider

Bremervörder A-Jugendhandballer verlieren Relegationsauftakt gegen Spaden knapp

BREMERVÖRDE. Als „unnötig“ bezeichnete Trainer Stefan Pragmann die 22:24-Heimspiel-Niederlage (Halbzeit 12:12) der A-Jugendhandballer des TSV Bremervörde im Relegationsspiel zur Landesliga gegen die gefühlt als Favorit in die Partie gegangene JSG/TVL/LTS Spaden. Pragmann musste allerdings einräumen, dass seinen Spielern gegen die zwar körperlich unterlegenen aber dynamisch auftretenden Gäste aus Bremerhaven die spielerischen Mittel fehlten.

Die Nordseestädter hatten mit einer 3:1-Führung (4.) den besseren Start, die die Gastgeber bis zur elften Spielminute durch Kreisläufer Matthis Steinberg und vier aufeinanderfolgende Treffer von Rückraumspieler Can Luca Halac jedoch in eine 6:4-Führung umwandeln konnten. Spaden blieb aber am Ball, profitierte dabei von „zu vielen technischen Fehlern“ (Pragmann) der GrünRoten und erarbeitete sich gegen die sehr engagiert zu Werke gehende TSV-Defensive zwei weitere Zwei-Tore-Führungen (10:8, 12:10). Durch zwei erneute Treffer Halacs gingen die Teams mit einem 12:12 in die Pause. In der zweiten Hälfte der Partie das gleiche Spiel: Bremervörde geht zweimal in Führung, Spaden gleicht aus und gibt seine zumeist knappe Führung ab der 45. Minute (17:16) nicht mehr aus der Hand. Vorentscheidend: Die Drei-Tore-Führung der Gäste (23:20) drei Minuten vor Spielende durch den 13-fachen Torschützen Cedrik Pryber. „Auch wenn wir für den Moment natürlich enttäuscht sind, bricht für uns nach dieser Niederlage keine Welt zusammen. Die Einstellung meiner Spieler in einer aggressiven 6:0-Deckung war gut und unser Torhüter Nick Tiedemann hat super gehalten. Unsere Wurfausbeute war das Problem“, sagte Pragmann, der die an den kommenden zwei Wochenenden anstehenden Auswärtspartien gegen die HSG Land Hadeln und den TSV Altenwalde als „zwei Endspiele“ bezeichnete. „Die müssen wir gewinnen, um Landesliga spielen zu können“. TSV: Nick Tiedemann – Moritz Burmester (2), Corvin Wirthwein (2), Matthis Steinberg (1), Luca Todisco, Finn Schroeder, Oke Katt (4), Can Luca Halac (10/4), Nicolas Tölken, Joshua Taxius (2), Tjark Schmidt (1), Johann Bindel

Quelle: BRV-Zeitung vom 23.09.2020

Gemeinsam für den TSV

Kontaktformular

Ihr Name
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an!
Betreff
Ungültige Eingabe
E-Mail Adresse
Bitte geben Sie Ihre korrekte E-Mail-Adresse ein!
Ungültige Eingabe

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Nachricht
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
Der TSV-Bremervörde verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Informationen. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zum Widerruf, zu unseren Datenschutz-verfahren und dazu, wie wir Ihre Privatsphäre schützen und respektieren, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe