Navigation

Aktuelles / Presse

Starker Auftritt der Bremervörder Leistungsturnerinnen beim Landesfinale in Burgdorf

Jette Michaelis erturnt Vizelandesmeistertitel für den TSV Bremervörde






















Am vergangenen Wochenende fand das Landesfinale der Kürturnerinnen in Hannover/ Burgdorf statt. Der gastgebende Verein TV Burgdorf hatte sich alle Mühe gegeben, Wettkämpfern, Trainern/Kampfrichtern und Zuschauern einen würdigen Rahmen zu bieten.
Die Bremervörder Leistungsturnerinnen Emma Michaelis, Jette Michaelis und Svea Schröder hatten sich beim Bezirksfinale in Buchholz für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Die jeweils sechs besten Turnerinnen des Bezirks dürfen am Landesfinale teilnehmen. Somit durften nur 3 Starterinnen den TSV Bremervörde auf Landesebene vertreten und dies taten sie mit Bravour.
In der Sporthalle am Berliner Ring in Burgdorf starteten die besten Turnerinnen der LK2 und LK3 sowie die AK- Mannschaften zu ihren Landeswettkämpfen.
Am späten Samstagnachmittag ging Emma Michaelis in der LK2 als amtierende Bezirksmeisterin an den Start. Emma startete im Jahrgang 1990-2001 souverän am Sprung mit 12,40 Punkten. Auch am Barren erhielt sie für ihre Übung 12,20 Punkte und untermauerte ihre Ambition um die Top Plätze im Land zu kämpfen. An ihrem Paradegerät, dem Balken musste Emma mit zwei Stürzen Punkte lassen und bekam eine 11,20 Wertung. Am Boden zeigte sie noch mal volle Konzentration, erreichte tolle 13,80 Punkte und Platz 9 in der Gesamtwertung.
Am Sonntag gingen Svea Schröder und Jette Michaelis an den Start.
Svea startete in der LK3 im Jahrgang 2005-2002. Erstes Gerät war der Zitter-Balken doch Svea turnte hier souverän und erreichte 12,00 Punkte. Am Boden mit 12,90 Punkte zeigte Svea eine sehr gute Leistung. Nun folgte der Sprung, wo Svea sich mit 11,35 Punkten zufrieden geben musste. Mit der zweitbesten Barrenübung (12,65 Punkte) schloss sie ihren Wettkampf mit einem erfolgreichen 11.Platz ab.
Jette Michaelis( Jg.`97) startete als amtierende Vizebezirksmeisterin der Damen Ü 18 in der
- LK 3- Jahrgänge 1990-2001- für ihren langjährigen Heimatverein, ging aber ohne Druck an die Geräte, da sie aufgrund ihres Studiums derzeit nur 1-2 Mal pro Woche trainieren kann. Jette startete am Boden und zeigte mit 12,75 Punkten einen starken Auftritt. Mit dem 3. besten Sprung, einem Überschlag über den Sprungtisch mit je einer halben Drehung in der 1. und der 2. Flugphase und 12,85 Punkten erwischte Jette einen tollen Wettkampftag. Spätestens nach der besten Barrenübung mit 12,80 Punkten war klar, dass sie um die vorderen Plätze mitmischen könnte. Mit 12,25 Punkten am Balken erturnte sie sich mit beachtlichen 50,650 Punkten die Silbermedaille.
Mit den tollen Ergebnissen, zeigten die Turnerinnen des TSV Bremervörde, dass sie auf Landesebene auch in diesem Jahr erneut erfolgreich sind. Ein Novum war, dass sich die jungen Turnerinnen gegenseitig betreuten.

Weitere Informationen

kurz notiert!

Bremervörder Leistungsturnerinnen starten mit zwei Mannschaften in der Bezirksliga

Die Hinrunde der Bezirksliga fand am vergangenen Wochenende in Zeven statt. Mehr

Seitenanfang