Navigation

09. Februar 2020 Sportkegler erobern die Tabellenführung.

Die TSV Herrenmannschaft gewinnt beide Spitzenspiele in der Bezirksliga.

Auf der ungemütlichen Kegelbahnanlage in Fredenbeck, ging die Siegesserie für die TSV Herrenmannschaft weiter. Gleich im ersten Spiel musste man gegen den Spitzenreiter aus Gnarrenburg. Mit guten 40 Holz Vorsprung konnte man dieses wichtige Spiel für sich entscheiden. Bis zum Schluß spannend hingegen war es gegen die Mannschaft KC Bomlitz. Doch auch hier konnte man 3:0 Punkte holen. Bester Einzelkegler in beiden Partien für den TSV Bremervörde war Markus Ettel mit 876 Holz bzw. 872 Holz. Am letzten Spieltag kommt es jetzt zur Entscheidung, wer sich für die Relegationspiele qualifiziert. Allerdings hat die punktgleiche Mannschaft aus Lüneburg, ihr Spiel so gut wie gewonnen. Sie spielen auf ihren Heimbahnen gegen die andere Lüneburger Mannschaft. Gewinnt der TSV Bremervörde dennoch gegen den Drittplazierten aus Cuxhaven /Stademit 3:0, behält der TSV Bremervörde ihr Platz 1 in der Tabelle.


TSV Punktspiele:
TSV Bremervörde = TSV Gnarrenburg 3464 : 3424 Holz 3:0
TSV Bremervörde = KC Bomlitz 3463 : 3448 Holz 3:0

TSV Starter:
Marcus Ettel 876 / 872 Holz
Rainer Busch 867 / 869 Holz
Jörg Müller- Rietzke 000 / 862 Holz
Rolf Kniemeyer 849 / 000 Holz
Claus Stelling 872 / 860 Holz

Alle Ergebnisse später........


( JMR )

weitere Informationen

Tabelle 5.Spieltag:

Weitere Informationen

kurz notiert!

Sportkegler mit zweimal Silber und Qualifikation zur DM.

Rainer Busch und Jörg Müller- Rietzke konnten bei der Landesmeisterschaft [...] Mehr

Jutta Wittmer und Marcus Ettel sind Sportkegler/in 2019.

TSV Kegelabteilung führte Abteilungsversammlung durch. Mehr

Johanna v. Rahden führt nach der Hinrunde im SuperCup.

TSV Kegeljugend führte beliebtes internes Kegelturnier diurch. Mehr

Sportkegler erobern die Tabellenführung.

Die TSV Herrenmannschaft gewinnt beide Spitzenspiele in der Bezirksliga. Mehr

Die SG der Damen holen 4 Punkte.

Am vorletzten Spieltag kann die SG Bremervörde in Bremen nochmals gut Punkten. Mehr

Seitenanfang