Navigation

23. November 2019 Die Kegeljugend verbessert in Bülstedt teilweise ihre Plätze.

Beim zweiten Durchgang der Kreismeisterschaften gab es niedrige Einzelergebnisse.

Obwohl auf der Bahnanlage in Bülstedt, nicht gerade viel Holz für die TSV Kegeljugend viel, konnte man dennoch insgesamt zufrieden sein. Einen Platz gut konnten Johanna v. Rahden und Niclas Müller-Rietzke machen. Beide belegen zur Zeit Platz 3. Aber auch die anderen Jugendkegler zeigten einen guten Einsatz und haben auch teilweise weiterhin noch alle Chancen. Mit dabei auch Luis Schloh, Max Nehring, Mathis Kniemeyer und Tamino Toma.
Nächster Durchgang im Jahre 2020.

Ergebnisse TSV:
Mathis Kniemeyer 431 Holz
Johanna v. Rahden 498 Holz
Niclas Müller-Rietzke 478 Holz
Luis Schloh 456 Hol
Tamino Toma 392 Holz
Max Nehring 342 Holz



( JMR )

weitere Informationen

Alle Ergebnisse 2. Durchgang:

Weitere Informationen

kurz notiert!

Meike Rösemann und Jörg Müller-Rietzke werden erneut Vereinsmeister.

Der Gesamtvereinsmeistertitel geht auch dieses Jahr wieder an den TSV [...] Mehr

Die TSV Kegeljugend mit ihren 3. Durchgang in Iselersheim.

Spannender TSV Kampf um Platz 3 bei der Jugend M.B.. Mehr

Meike Rösemann und Claus Stelling führen nach dem ersten Durchgang der Vereinsmeisterschaft.

Die Sportkegler beginnen Woche der TSV Vereinsmeisterschaft. An zwei Tagen [...] Mehr

Marcus Ettel mit bester Einzelleistung bei den Bezirksmeisterschaften.

Bei den Bezirksmeisterschaften der Vereinsmannschaften wird der TSV Sportkegler vierter. Mehr

TSV Sportkegler setzen Siegesserie fort.

Die Herrenmannschaft nun seit 6 Punktspielen ungeschlagen. In Lüneburg [...] Mehr

Seitenanfang