Navigation

28. Januar 2018 Kegeln: Jutta Wittmer und Rainer Busch sind Vereinsmeister.

TSV Sportkegler führten Vereinsmeisterschaften durch. ( Bericht mit Bild )

Vier Jugendliche und acht Erwachsene nahmen in der Gaststätte „ Dankers“ an den Vereinsmeisterschaften 2017 teil. Schon im ersten Durchgang gab es nur mäßig hohe Einzelergebnisse. Doch die Innenansätze erwiesen sich als noch schwerer. So, gab es am zweiten Tag der Vereinsmeisterschaften mäßige Einzelergebnisse. Um so stärker die Ergebnisse der TSV Jugend. Johanna v. Rahden, Joel Alhorn, Niclas Müller-Rietzke und neu dabei Henrike v. Rahden zeigten an beiden Durchgängen eine tolle Leistung. Auch bei den Damen wurde um jedes Holz gekämpft. Jutta Wittmer, Meike Rösemann und Waltraud v. Rahden lagen relativ eng zusammen. Jutta Wittner gewann hier bei den Damen A und Waltraud v. Rahden bei den Damen B. Plakettensiegerin wurde Jutta Wittmer mit 1685 Holz. Bei den Herren gewann die Plakette Rainer Busch mit 1699 Holz. Zweiter wurde hier Jörg Müller-Rietzke. Sieger in der Klasse Herren A wurde Marcus Ettel. Sieger Herren B Claus Stelling und Gerhard Ettel ,der in seiner Klasse Herren C den Sieger stellen konnte.


Hauptvereinsmeister/in ( Plakettengewinner ):
Damen: Jutta Wittmer 1685 Holz
Herren: Rainer Busch 1699 Holz


( JMR )

weitere Informationen

Alle Einzelergebnisse ( Vereinsmeister Klassen ):

Weitere Informationen

kurz notiert!

Kegeln: Meike Rösemann und Rainer Busch sind die neuen Sportkegler

Kegelabteilung führte ihre Mitgliederversammlung durch. ( Bericht mit Bild ) Mehr

Kegeln: TSV Sportkegler sind jetzt schon Vizemeister

Durch die zwei weiteren Siege in Lüneburg, kann sich die TSV Herrenmannschaft [...] Mehr

Kegeln: Die Damen mit vier Punkten in Delmenhorst.

In der Verbandsliga können die Sportkeglerinnen weitere Punkte sammeln. Mehr

Kegeln: TSV Herrenmannschaft gewinnt erneut beide Spiele

Der TSV Bremervörde holt in HH-Harburg 5:1 Punkte. Mehr

Kegeln: Kegeljugend hält gute Plätze in Bülstedt fest.

Mit Johanna v. Rahden, Niclas Müller-Rietzke und Luis Schloh gingen drei [...] Mehr

Seitenanfang