Navigation

05. Januar 2018 Weihnachten bei den Ruderern

Wie jedes Jahr im Dezember trafen sich die Ruderer des TSV Bremervörde in ihrem schönen Bootshaus zur Weihnachtsfeier. Bei Kaffee und Kuchen ließen sie das Jahr noch einmal Revue passieren.

Dazu hatte Abteilungsleiter Detlef Klein eine Fotoshow mit all den Aktivitäten in der Abteilung zusammengestellt: Die Regattenteilnahmen der Kinder und Jugendlichen in Bremen, Otterndorf, Hamburg oder Celle tauchten genauso auf der Leinwand auf wie die Wanderfahrten auf der Weser und dem Rhein oder die wichtigen Arbeiten am Bootsteg, der in diesem Jahr saniert wurde.
Doch Höhepunkt der Veranstaltung war das "Schrottwichteln", bei dem alle schon gespannt darauf warteten, ob die unvergesslich kitschigen und unnützen Geschenke des letzten Jahres vielleicht doch wieder gut verpackt auf dem Tisch die Runde machten.
Da die Wetterprognose endlich einmal wieder gut war, traf sich der Harte Kern der Wanderruderer gleich am nächsten Morgen zu einer sonntäglichen Ausfahrt. Bei herrlichem Sonnenschein und klarer Luft konnte sich der Rudersport von seiner schönsten Seite erleben lassen: Sport und Naturbeobachtung in perfekter Harmonie!

Seitenanfang