Navigation

09. Februar 2014 Kegeln: Damen der SG erringen Meisterschaft

Auch die Bremervörder Damen errangen die Meisterschaft in der Bezirksklasse-Nord

Bereits in der Saison 2012/2013 wurde der Staffelsieg in der Bezirksklasse Nord erreicht. Jedoch verzichteten die Sportkeglerinnen wegen der weiten Fahrten zu den Wettkampfstätten auf den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse.

Nach einer erneut erfolgreichen Saison werden die Damen der SG Bremervörde nun nach der Sommerpause in der Bezirksliga Lüneburg kegeln.

Dabei begann die Saison beim ersten Punktspiel in Fredenbeck mit einer Niederlage, die Mannschaft kegelte in Unterbesetzung. Danach starteten die Teamkolleginnen Monika Martens, Cornelia Warncke, Elke Schnackenberg und Jutta Wittmer die Aufholjagd.

Das diesjährige Abschlussspiel fand auf der 8 - Bahnen - Anlage in Verden statt. Gleichzeitig waren die Mannschaften der Bezirksklasse Süd auf der Bahn, die ebenfalls ihr letztes Spiel absolvierten.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung (2832 Holz) kegelte die SG Bremervörde als einziges Team über Schnitt. Der TSV Bülstedt/Vorwerk III erreichte 2767 Holz, der SV Deinstedt II kam auf 2666 Holz. Bei einem aktuellen Punktegleichstand mit dem SV Deinstedt II reichten die drei Siegpunkte zur Führung in der Abschlusstabelle.

Weiterhin zur Spielgemeinschaft Bremervörde gehören Waltraud van Rahden und Meike Rösemann, die das Team in der nächsten Saison tatkräftig unterstützen werden.

weitere Informationen

Abschlusstabelle

Weitere Informationen

kurz notiert!

Kegeln: Johanna v. Rahden gewinnt den Supercup 2018

Spannende Ergebnisse bei der Rückrunde der TSV Kegeljugend. Mehr

Kegeln: Rainer Busch mit Stephan Bruns verpassen nur mit 1 Holz die Qualifikation

Bei der Tandem -Kreismeisterschaften belegt das Duo ein guten Platz 5. Mehr

Kegeln: Herrenmannschaft startet mit ein 3:3 in die Saison

Die TSV Herrenmannschaft verliert noch nach einer großen Führung gegen KSG Cuxhaven 2. Mehr

Kegeln: Die SG der Damen mit zwei Punkten in Cuxhaven

Die Damen kegeln am zweiten Spieltag zuwenig Holz zusammen. Mehr

Seitenanfang