Navigation

10. März 2013 VOLLEYBALL: 1. Damen beenden Verbandsligazugehörigkeit nach sechs Spielzeiten

Nach einer schwachen Saison scheiden wir mit einer erneuten Niederlage aus der Verbandsliga aus.

Gestern stand nun unser letztes Verbandsligaspiel nach sechs Spielzeiten an. Mit schwach besetzter Mannschaft reisten wir nach Vechta zum bereits feststehenden Vizemeister des VfL Oythe.

Unser Abschiedsspiel, das zugleich auch das letzte Spiel unserer Zuspielerin Hannah Suske war, gestaltete sich als schwierig. Unsere Gegner traten mir bester Manschaft an und gestalteten das Spiel von Anfang an mit starken und schnellen Angriffen, gegen die wir kaum ein Mittel hatten. Zwar konnten wir anfangs noch eine Gegenwehr zeigen und auch wenige Punkte holen, jedoch wurde der Gegner im laufe des Spiels immer stärker. Lediglich im dritten Satz konnten wir das Spiel bis zur Satzmitte offen gestalten, mussten jedoch die Endphase auch deutlich an die Mädels vom VfL Oythe abgeben.

Mit einem deutlichen 3:0 (25:12, 25:9, 25:16) gewannen die Gastegeberinnen und verdeutlichten so, ihren zweiten Tabellenplatz.

Für Bremervörde spielten:
Diana Dege, Laura Baden (Zuspiel); Sonja Lütjen, Jana Schwerdtfeger (Mittelblock); Josephine Donner (Außenangriff); Kathy Hahs (Außenangriff/ Mittelblock); Hannah Suske (Zuspiel/ Außenangriff)


BRV, 10.03.2013

Seitenanfang