Navigation

09. Oktober 2012 VOLLEYBALL: 1. Damen verlieren zwar Saisonauftakt, liefern jedoch gute Vorstellung ab

Die knappe Tie-Break-Niederlage gegen das NVV-Team 98/99 macht Mut für die Saison....

Am vergangenen Wochenende starteten nun auch wir in die bereits am 29.09. gestartete Saison 2012 / 2013. Auf dem Programm stand das Spiel gegen die Mädchen des Landeskaders. Aus den letzten Erfahrungen, die wir in der Saison 2010 / 2011 bereits gegen das damalige NVV-Team sammeln konnten wussten wir, dass keine leichte Aufgabe ins Haus stand.

Mit nur sieben Spielerinnen fuhren wir nach Westerloy und trafen dort auf überraschend junge Spielerinnen, denn das diesjährige NVV-Team besteht aus Spielerinnen des Jahrgänge 98 und 99. Nachdem wir mit angesehen hatten, wie diese Mädels das Team des Buxtehuder SV quasi auseinander genommen hatten (3:1 Sieg für das NVV-Team), mussten wir antreten.

Erstaunlich gut fanden wir in die Partie und ließen uns von Anfang an nicht durch die starken Angaben des Gegners beeindrucken. Zwar merkte man auf dem Feld stehend schon die Nervosität der Mannschaft, jedoch gelang es uns durchaus, unsere Punkte zu machen. Nach dem 25:17 Verlust des ersten Satzes, konnten wir den zweiten Durchgang offen gestalten. Vor allem durch eigene Angaben konnten wir den Gegner in Bredouille bringen und gewannen den Satz mit 25:23. Ähnlich sah das Spiel im dritten Durchgang aus, wobei das NVV-Team mit 25:19 das bessere Ende auf seiner Seite hatte. Im vierten Satz fand sich dann eine große Portion Kampfgeist auf dem Feld, denn wir wollten unbedingt eine Niederlage vermeiden. Zwar waren unsere Angriffe über die Außenposition weitesgehend durch den gegnerisch gut stehenden Doppelblock außer Gefecht gesetzt, jedoch gab dies den Mittelblockern die Gelegenheit zahlreiche Punkte zu erzielen. So gelang es uns den Satz mit 25:21 zu gewinnen und in den Tie-Break einzuziehen. Von Beginn an dominierten wir den letzten Satz und konnten uns mit 8:2 deutlich absetzen. Doch nach dem Seitenwechsel brachten uns zwei kleine Annahmefehler aus der Ruhe und den Gegner wieder ins Spiel. Gelang es uns eine Annahme zum Zuspieler zu bringen, konnten wir jedoch leider den Punkt nicht machen. Zurück ins Spiel fanden wir erst wieder, als der Gegner beim 8:8 den Ausgleich erzielte. Nach weiterem starken Kampf mussten wir das Tie-Break leider mit 15:12 und damit das Spiel mit 3:2 an das NVV-Team abgeben.

Für uns steht nun bereits am kommenden Wochenende das nächste Spiel auf dem Programm. Gegen die bislang ungeschlagen Drittligareserve des Oldenburger TB II treten wir am Samstag in Vechta an. Los gehts vermutlich gegen 17:00 Uhr, sobald das Spiel VfL Oythe II gg OTB II beendet ist.

Spielergebnis: 2:3 (17:25; 25:23; 19:25; 25:21; 12:15)

Für Bremervörde spielten:
Diana Dege, Hannah Suske (Zuspiel); Kim Hoops, Sonja Lütjen (Mittelblock); Josephine Donner, Manuela Möller (Außenangriff); Kathy Hahs (Außenangriff/Mittelblock)


BRV, 09.10.2012

Seitenanfang